Clabin Plus Warzenlösung

Warzenmittel zur Entfernung von Hühneraugen, Feigwarzen und Fußwarzen

Clabin Plus ist ein schon lange auf dem Markt erhältliches, zuverlässiges Mittel zur Entfernung von Warzen (insbesondere Feig- und Dornwarzen), Verhornungen, Schwielen und Hühneraugen. Die Wirksamkeit von Clabin ist auf das tiefe Eindringen der beiden Wirkstoffe Milchsäure und Salicylsäure in das Warzengewebe zurück zu führen.

Clabin wird zur Behandlung von gewöhnlichen Warzen (Veruccae vulgaris) sowie zum Entfernen von Feigwaren verwendet und als Lösung bzw. Tinktur direkt auf die Warze aufgetragen. Es bildet sich ein schützender Film auf dem Horngewebe, der eine leicht ätzende sowie abschälende Wirkung hat, dennoch relativ sanft und schonend zur Haut ist.

Warum Clabin Plus bei Warzen hilft

Milchsäure hat einen sowohl wirkungsintensiven, als auch schonenden Effekt auf Warzen, denn sie erhöht sowohl den Feuchtigkeitsgehalt als auch die Dehnbarkeit der verhornten Schichten einer Warze. Milchsäure hat zudem wie Salicylsäure einen keroplastischen Effekt, der sich hauptsächlich durch eine Aufweichung der Hornhautzellen kennzeichnet.

Salicylsäure ist antimikrobiell wirksam und löst die Hornhautzellen auf, so dass die Warze Schicht für Schicht abgetragen werden kann. Darüber hinaus wirkt Clabin Plus der anschließenden Neubildung von Hornhaut entgegen und hat einen desinfizierenden, antiseptischen Effekt auf das Hautgewebe.

Wie wird Clabin angewendet?

Mit einem Pinsel wird die Clabin Plus Lösung zwei bis drei Mal am Tag auf die Warze, Schwiele oder Verhornung aufgetragen, wobei sich ein weißlicher, zusammenhängender Schutzfilm bildet, der die Warze und das umliegende Gewebe abdeckt – es müssen also keine Bandagen oder Fixierpflaster angelegt werden. Wer möchte, kann dennoch zum Schutz der Warze ein locker sitzendes, atmungsaktives Pflaster anbringen.

Hinweis: Bevor Sie Clabin Plus auftragen, schützen Sie zur Vermeidung von Brennen oder Rötungen das die Warze umgebende Gewebe mit dem Auftragen von etwas Vaseline oder Bepanthen!

Das regelmäßige Auftragen der Clabin-Tinktur weicht das Hornhautgewebe immer wieder auf. Mit dem vorsichtigen Verwenden einer Feile oder einem Bimsstein können so diese Schichten Stück für Stück abgetragen werden, im Laufe der Behandlung verschwindet auf diesem Wege die Warze.

Die Behandlung zum Warzenentfernen mit Clabin kann einige wenige Tage, aber auch mehrere Wochen dauern. In manchen Fällen ist also etwas Geduld angebracht. Am Ende jedoch bleibt gesundes, warzenfreies Hautgewebe übrig. Sollten Sie die Behandlung zu früh beenden, kann es passieren dass die Warze wieder erscheint.

Was ist noch bei der Anwendung von Clabin Plus zu beachten?

Warzen sind hoch ansteckend und somit auf die Mitmenschen übertragbar. Achten Sie also darauf, dass Ihre Warzen nicht in Berührung mit anderen Personen kommen. Bitte erst nach intensiver Behandlung mit Clabin Plus und der vollständigen Entfernung der Warze wieder zum Alltag zurückkehren.

Clabin nicht mit Augen, Schleimhäuten oder Genitalien in Berührung kommen lassen. Kinder, ältere Menschen und Schwangere sollten nur in Absprache mit dem Arzt Clabin Plus Warzentinktur anwenden.

Clabin Plus

Clabin Plus gegen Warzen

Das altbewährte und zuverlässige Mittel gegen Warzen, Hühneraugen und Verhornungen. Mit Hilfe eines Schutzfilms, der Schicht um Schicht auf- und wieder abgetragen wird, lassen sich Warzen wirksam entfernen.

Jetzt anstatt €8,97 nur €6,99 bei Ihrer Medpex

  • Je schneller man Warzen behandelt, desto leichter ist man sie wieder los!

Copyright © 2011-2017 Gegen-Warzen.de All rights reserved worldwide.
Haftungsausschluss: Alle Informationen auf dieser Webseite dienen lediglich zu Informationszwecken und ersetzen auf keinen Fall den medizinischen Rat Ihres Arztes. Gegen-Warzen.de haftet nicht und ist nicht verantwortlich für jegliche Diagnosen, die, basierend auf dem Inhalt dieser Webseite von Nutzern erstellt wurden. Gegen-Warzen.de haftet nicht für den Inhalt jeglicher Webseiten, welche auf www.gegen-warzen.de aufgelistet sind und ist auch nicht verantwortlich für die Wirksamkeit der auf diesen externen Webseiten aufgeführten Produkte. Die aufgeführten Produkthinweise beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Die Inhalte sind auf wichtige sachliche Informationen reduziert. Auch ersetzen die Produkthinweise weder die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker noch das Lesen des Original-Beipackzettels. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.